Logo Damen 1. FC Burk

Gästebuch

 

Eintrag verfassen:

Name: *
Ort: *
E-Mail:
Homepage:
Kommentar: *
o) :-) ;;) (wave)
8-| lmao (l) :'c
lol (mmm) :-o (fail)
:D :da :o :P
:z :re :he ;)
g) :) =)) :(
:-P :-( ;-) (so)
:o) %%- =) =(


Einträge:
Seiten:12345...789101112
23. Stefan aus Heroldsbach schrieb am 12.11.2012 um 07:14:38 Uhr:
Warum kommen die Kommentare von Thomas und Werner von der gleichen E-Mailadresse? Brüder?
22. Petra aus Hausen schrieb am 11.11.2012 um 19:22:53 Uhr:
Es lebe die Interpunktion! Danke, Gerhard, für dein Statement!
21. Kaddl aus Klebheim schrieb am 08.11.2012 um 21:24:05 Uhr:
Wow Mädels!!! Danke fürs tolle Training. Hat mal wieder richtig Spaß gemacht. Bis zum nächsten Indoor Soccer Training. Viele Grüße
20. Werner E-Mail aus Burk schrieb am 06.11.2012 um 16:24:25 Uhr:
Hallo , möchte das alles nicht groß kommentieren wir wissen ja was für ein toller Spieler du warst und was für ein noch besserer Trainer. Die Mädels haben nur einen Fehler gemacht sie hätten halt geschlossen gegen den Trainer sein sollen dann wäre es vielleicht ganz anders gekommen, zum Spiel am Sonntag ich muss sagen habe selten so einen Schwachen und einseitig pfeiffenden Schiri erlebt auch wenn ich Burker bin.
19. Beobachter aus Fo schrieb am 06.11.2012 um 12:30:18 Uhr:
@Gerhard: Ob das ein Genuss ist so in der Bezirksliga zu spielen lass ich jetzt mal dahin gestellt. Denn dem Trainer war es laut Zeitungsbericht schließlich nur wichtig "hoch erhobenen Hauptes vom Platz zu gehen"...wen zum Geier interessiert das, wenn man so spielen muss. Das ist kein Spass mehr und darauf kann man auch nicht mit Stolz irgendwann zurückblicken. Es geht nicht um die Spielerinnen, sondern einzig und allein um den Trainer der für die Misere verantwortlich war. Ich habe mir jegliche Seiten angehört und das was in diesem Verein bzw. durch diesen Trainer so abgelaufen ist, kann man nur mit Kopfschütteln betrachten.

Man muss einfach wirklich offen sagen, dass es mit den Spielerinnen, die den Verein verlassen haben, wirklich hätte was werden können! Aber durch Engstirnigkeit kommt man selbst im Fussball nicht weiter.

Ade
18. Gerhard aus Burk schrieb am 06.11.2012 um 08:18:46 Uhr:
Hallo Thomas,
auf welcher Ebene lebst du denn? Hättest du Fußballverstand,würdest du dich nie auf so ein Niveau herrunter lassen.Habe am Sonntag ebenfalls das Spiel angesehen und war sicher auch nicht über einige Spielszenen erfreut, aber das ist Fußball und nicht Halma. Wäre das eine Herrenmannschaft, würde man sagen, das ist Abstiegskampf oder Überlebenskampf pur. Ich hoffe du hast auch die Fouls der gegnerischen Mannschaft erkannt, denn ich habe sie sehrwohl gesehen.Wenn du einen Frust auf die sportliche Leitung hast, lass es nicht an den Spielerinnen aus sondern such vielleicht mal ein normales Gespräch mit den Verantwortlichen.
Ob du mit der Aussage des Gremsdorfer Trainer recht hast, lassen wir mal dahingestellt. Habe nicht mitbekommen, dass Gremsdorf das Spiel bestimmte und einen klaren Sieg einfuhr.
Das Spiel endete Unentschieden, wer war jetzt besser ?
Warst du schon mal Trainer oder Schiedsrichter oder hast schon mal den Ball am Fuß gehabt ?
Ich schon, sehe deshalb vielleicht manche Situation anders als ein gefrusteter Zuschauer. Lass die Mädels einfach zufrieden und sollten sie absteigen, wäre dies kein Beinbruch, denn das Leben geht danach trotzdem weiter. Andere werden nie in den Genuss kommen, jemals in der Bezirksliga zu spielen.
Deine Einträge zeugen von einem gewissen kindischen Verhalten und sind nicht die Art und Verhaltensweise eines Erwachsenen ( meine persönliche Meinung ).
Kleine Anmerkung zum Schluss, setzte ab und zu ein Komma oder einen Punkt, damit man deine Kommentare besser lesen kann.

mit sportlichem Gruß
aktiver Trainer
17. Natascha aus Buckenhofen schrieb am 04.11.2012 um 20:46:43 Uhr:
Müssen ja ganz schon tiefe Wunden sein, die wir bei dir hinterlassen haben, Thomas. Schreibe deinen Leserbrief, so machst du vll etwas Werbung für den regionalen Frauenfußball!
Dort wirst du von uns Burker Frauen die selbe Stellungnahme erhalten wie hier.
16. Thomas E-Mail aus Burk schrieb am 04.11.2012 um 20:34:25 Uhr:
soso sind mal wieder die anderen Schuld trauriger Haufen lassen wir es ihr seit keine Zeile mehr wert werde mal ein Leserbrief an die Forchheimer Nachrichten senden da könnt ihr dann mehr lesen sowie an euren Vorstand der es damals ja leider versäumt hat sich von den Mann zu trennen als alle die guten Spielerinnen gehen zu lassen,
15. Natascha aus Buckenhofen schrieb am 04.11.2012 um 18:36:33 Uhr:
Hallo Thomas,

wir sind natürlich offen für jede Kritik und sagen auch Danke für deine Meinung!
Eine Stellungnahme abgeben ist hierbei das Mindeste, was wir tun können.
Jedoch finde ich trotzdem, dass das Einzigste was hier eine Frechheit ist, dein Kommentar ist. Erstmal denke ich, dass dich keiner zwingt uns, den Mädels des FCBurk zuzuschauen!
Und ich denke auch, dass jeder Zuschauer, der neutral ist, nicht unbedingt deine Meinung teilen kann. Ich seh das Spiel auch nicht von außen, daher kenne ich die Wirkung nach außen hin nicht! Jedoch kann ich mir nicht vorstellen, dass es den Eindruck macht als würden wir nur die Beine brechen wollen. Komischerweise kommem solche Diskussionen nicht auf wenn wir Gegner wie Spieli oder Falkenheim hinter uns haben, sondern nur wenn wir Gegner haben die selbst keine Kinder von Traurigkeit sind. Ich denke Spieler beider Seiten(!) durften heute in diesem kampfbetonten Spiel einiges einstecken! Und zu dem Kommentar zwecks der Aussagen des Trainers der Mädels von Gremsdorf: Es war ein leistungsgerechtes Unentschieden und ein erkämpfter Punkt der schlechtesten Mannschaft der Liga. Ich denke das war der Grund des mehr als unfairen Berichts und des Zorns auf Seiten der Gremsdorfer Damen und Umfeld.
Übrigens haben wir vor dem Rückspiel auch keine Angst, falls es eine Drohung war, dass wir uns gefasst machen können!

Wir freuen uns über jeden Zuschauer aber wie gesagt: Gezwungen wird keiner! Kannst dir ja in Zukunft den Frauenfußball in Gremsdorf oder Schnaittach anschauen, anstatt dich bei ihnen für uns zu entschuldigen. Wir werden uns auch nicht von unzufriedenen Zuschauern unterkriegen lassen und unsre Saisin weiterhin ordentlich auf dem Platz zu Ende spielen!

In diesem Sinne einen schönen Sonntag noch und auch außerhalb des Spielfeldes immer fair bleiben!

Lieben Gruß,
der Kapitän der Burker Mädels
14. Krissi aus Gö schrieb am 04.11.2012 um 17:32:13 Uhr:
Hallo Mädels viele liebste Grüße aus gö!!wenn ich die Halloween-Fotos sehe bin ich schwer neidisch-in Niedersachsen war nichtmal Feiertag bis hoffentlich bald mal wieder! Weiter so
Seiten:12345...789101112

Du bist der 494.532. Besucher
auf unserer Homepage!
Besuch uns auch auf Facebook!
Aktuelles Wetter in Burk:
geschlossene Wolkendecke
2,8 °C
geschlossene Wolkendecke
min. 0,8 °C, max. 3,7 °C
Luftfeuchtigkeit:
91%
Luftdruck:
1.022,0 hPa
Windstärke:
2,13 m/s
laues Lüftchen
Windrichtung:
Nordnordost
Bewölkung:
98%
geschlossene Wolkendecke
Niederschlag:
0,0 mm
Samstag, 03.12.2022:
geschlossene Wolkendecke
0,2 bis 3,1 °C
geschlossene Wolkendecke
Luftfeuchtigkeit:
85%
Windstärke:
2,13 m/s
laues Lüftchen
Niederschlag:
0,0 mm
Sonntag, 04.12.2022:
geschlossene Wolkendecke
-0,7 bis 5,7 °C
geschlossene Wolkendecke
Luftfeuchtigkeit:
79%
Windstärke:
3,70 m/s
leichte Brise
Niederschlag:
0,0 mm