Logo Damen 1. FC Burk

Spielbericht der Damen

16. Spieltag (Kreisliga, Saison 2017/2018):
1. FC Burk   –   SV 1949 Offenhausen 8 : 0  (4:0)

An einem herrlichen Frühlingstag mit sommerlichen Temperaturen empfing der heimische FC seine Gäste aus Offenhausen. Das deutliche Ergebnis war sicher auch der Tatsache geschuldet, dass die Gäste bereits von Beginn an in Unterzahl agierten.

Von Anfang an wurde der SVO in der eigenen Hälfte fest geschnürt und so dauerte es auch nicht lange, bis Julia Rose mit einem Schuss aus Drehung zum 1:0 traf (10.). Jeweils im Zehn-Minuten-Takt besorgten wiederum Julia Rose (20., 30.) und Sina Dziumbla den 4:0-Pausenstand, während Aushilfs-Torhüterin Jennifer Bornemann im Tor der Heimmannschaft einen entspannten Sonntagvormittag erlebte.

Nach dem Pausentee verteidigten die Gäste hoch, machten so die Räume für den 1. FC Burk sehr eng. Dieser löste die Situationen geschickt mit langen Steilpässen auf ihre Offensivkräfte. So auch das Tor zum 5:0: Julia Rose wurde auf die Reise geschickt und legte uneigennützig auf die mitgelaufene Natascha Späth quer, die nur noch einschieben musste (65.), bis Rose in der 70. Minute selbst wieder zuschlug. Zehn Minuten später erzielte Alexandra Loukas per Beinschuss das 7:0, ehe Julia Rose ihre gute Leistung mit dem 8:0-Schlusspunkt krönte (88.).

Natascha Späth


Tore:   1:0 Julia Rose (10.), 2:0 Julia Rose (20.), 3:0 Julia Rose (30.), 4:0 Sina Dziumbla (40.), 5:0 Natascha Späth (65.), 6:0 Julia Rose (70.), 7:0 Alexandra Loukas (80.), 8:0 Julia Rose (88.)

1. FC Burk:   Bornemann – Pelch, Fischer, Schmidt, Schamel, Loukas, N. Späth, Meyer, Dziumbla, Hänsch, Rose; Kupfer, Wolff, S. Sauer, Kästl