Logo Damen 1. FC Burk

Spielbericht der Damen

17. Spieltag (Bezirksliga, Saison 2018/2019):
SV Langensendelbach   –   1. FC Burk 1 : 1  (1:1)
Kein Sieger im Derby

Der 1. FC Burk steckt weiter im Abstiegskampf der Bezirksliga Mittelfranken, nachdem er gegen die ersatzgeschwächten Langensendelbacherinnen nicht über ein Remis hinaus kam.

Den besseren Start erwischte die Heimelf, denn bereits nach vier Minuten stellte Janin Müller auf 1:0, nachdem sie Burks Abwehr überlaufen konnte. Doch der Gast antwortete prompt: Sina Dziumbla setzte sich über die rechte Angriffsseite sehenswert durch, ihren Pass in die Schnittstelle verwertete Alexandra Loukas freistehend (8.). Danach kam der FC besser ins Spiel und erarbeitete sich mehr Spielanteile, jedoch ohne wirklich gefährlich vor das LA-Tor zu kommen. Die beste Chance auf die Führung hatte hierbei Laura Schmidt, die sich aus gut 25 Metern ein Herz fasste. Ihr Schuss prallte aber vom Lattenkreuz zurück ins Feld.

Nach dem Pausentee drängte Burk weiter auf den so wichtigen Siegtreffer, doch es fehlte die nötige Durchschlagskraft im Abschluss. In den Schlussminuten hatte dann plötzlich der SVL in Form von Janin Müller den Siegtreffer auf dem Fuß. Jenny Späth im Burker Tor blieb jedoch Sieger im Eins-gegen-Eins und rettete ihren Farben somit den wohl am Ende verdienten Punkt.

Natascha Späth


Tore:   1:0 Janin Müller (4.), 1:1 Alexandra Loukas (8.)

1. FC Burk:   J. Späth – Leipold, Wolff, Loukas, Pelch, Schmidt, Schmitt, Fischer, Nehmer, Haskowic, Dziumbla; Hänsch, J. Sauer, Kupfer, S. Sauer