Logo Damen 1. FC Burk

Spielbericht der Damen

12. Spieltag (Kreisliga, Saison 2019/2020):
1. FC Burk   –   SG Obertrubach / Kirchenbirkig / Bärnfels 2 : 1  (1:0)
Verdienter Sieg zum Auftakt

Nach der langen Corona-Zwangspause starteten die Damen des 1. FC Burk am vergangenen Wochenende mit einem Sieg in die Rückrunde. Im Nachholspiel gegen die SG Obertrubach / Kirchenbirkig / Bärnfels gelang ein knapper aber dennoch hochverdienter Heimerfolg.

Vor ca. 70 Zuschauern startete die Elf von Trainer Raphael Porzelt gut in die Partie und erarbeitete sich zum Teil sehr gute Chancen. Dabei stand die Abwehrreihe der SG sehr hoch und deren Abseitsfalle klappte oft sehr gut. In der 20. Minute traf dann aber Alexandra Loukas auf Vorarbeit von Natascha Porzelt zum umjubelten 1:0-Führungstreffer. Auch in der Folge sahen die Zuschauer ein gutes Spiel der Heimelf. Die Gäste versuchten zumeist über lange Bälle in die Spitze zum Erfolg zu kommen, was ihnen in der 35. Minute auch beinahe gelang. Doch Ersatz-Torhüterin Sina Schmitt zeigte im Eins-gegen-Eins ihr Talent auf der neuen Position und bewahrte dadurch ihre Farben vor dem Ausgleichstreffer.

Nach der Halbzeitpause kamen die Gäste dann besser ins Spiel. Nennenswerte Torchancen gab es dabei aber nicht zu verbuchen. Im Gegensatz zum FC Burk: Gleich drei sogenannte "Hundertprozentige" ließen die Burkerinnen liegen, ehe es Alexandra Loukas auf Vorarbeit von Neuzugang Esra Toktas in der 78. Minute endlich gelang, das bis dahin hochverdiente 2:0 zu erzielen. Doch nur vier Minuten später verkürzte Rebecca Häfner und machte es noch einmal spannend. Allerdings sollte auf beiden Seiten nichts mehr passieren, so dass es beim knappen aber trotzdem verdienten Heimerfolg für die Burker Damen blieb.

Coach Raphael Porzelt konnte damit den ersten Sieg im ersten Pflichtspiel einfahren und war dabei durchaus zufrieden mit der Leistung seiner Truppe: "Insgesamt hat meine Mannschaft eine tolle Leistung gezeigt. Mit unseren Chancen dürfen wir in die nächsten Spielen dennoch nicht so leichtfertig umgehen."

Natascha Porzelt


Tore:   1:0 Alexandra Loukas (20.), 2:0 Alexandra Loukas (78.), 2:1 Rebecca Häfner (82.)